Kriterien für erfolgreiche Bürgerbeteiligung

Damit ein echter Bürgerdialog erfolgreich ist, müssen zuerst die Rahmenbedingungen geklärt werden, die von allen Beteiligten gemeinsam getragen werden.
Für Erfolg versprechende Beteiligungsprojekte gibt es folgende Kriterien:

  • Frühzeitigkeit: Bürgerbeteiligung sollte vor den gesetzlich geregelten Planungs- und Genehmigungsverfahren einsetzen
  • Transparenz bei Zielsetzung, Interessen, Auswahl von Methoden, Maßnahmen und Akteuren
  • Klarheit bei organisatorischem Rahmen, Zuständigkeiten, Aufgabenteilung, Zielen, Spielregeln und Grenzen des Prozesses
  • Glaubwürdigkeit: Authentizität und Aufrichtigkeit der Handelnden
  • Handlungsspielräume: Willen, gemeinsam etwas zu gestalten – Rahmen, in den Entscheidungen getroffen werden können
  • Offenheit: Grundlegende Flexibilität – Offenheit des Ergebnisses
  • Angemessenheit: Ressourcen, Chancen und Risiken
  • Respekt: Wertschätzung anders Denkender
  • Kontinuität: Kontinuität von Personen, auf Beziehungen und Erfahrungen bauen
  • Persönliche Verantwortung für die Maßnahmen

(Quelle: Dokumentation “Kommunale Bürgerbeteiligung – viel Aufwand, wenig Nutzen? Wie erfolgreicher Bürgerdialog aussehen kann.” )

Weiterführende Infos:

Bürgerbeteiligung (wikipedia)

Themenheft Bürgerbeteiligung des Umweltbundesamtes (PDF)

Leitlinien für mitgestaltende Bürgerbeteiligung der Stadt Heidelberg (PDF)

Bürgerbeteiligung und Planungsverfahren (PDF)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>